Überblick Pilotenscheine – Alles auf einen Blick!

Überblick Pilotenscheine Die Entscheidung für die richtige Pilotenausbildung erscheint auf den ersten Blick nicht so ganz einfach. Es gibt mehrere Wege, um vom Fußgänger die Berechtigung zum Fliegen zu erlangen, von denen jeder seine Vor- und seine Nachteile hat. Um der großen Verwirrung ein Ende zu bereiten, habe ich in dieser Tabelle alle Unterschiede und … Weiterlesen …

Kennst Du jemanden, der diesen Beitrag vielleicht auch interessant findet? Dann sei doch so gut und teile ihn :-)

Der Unterschied zwischen LAPL (A) und SPL (Ultraleichtflugzeug)

LAPL oder SPL für Ultraleichtflugzeuge?

Einige von Euch haben gefragt, worin der Unterschied zwischen dem LAPL (A) und dem SPL für Ultraleichtflugzeuge liegt. Die Antwort ist einfach: Sportpilotenschein (SPL) Der SPL für Ultraleichtflugzeuge gibt Euch die Möglichkeit, Ultraleichtflugzeuge mit einem Abfluggewicht von maximal 472,5kg zu fliegen. Hierbei sind ausschließlich aerodynamisch gesteuerte Ultraleichtflugzeuge gemeint, möchte man ultraleichte Hubschrauber, Tragschrauber, Motorgleiter, Fallschirme … Weiterlesen …

Kennst Du jemanden, der diesen Beitrag vielleicht auch interessant findet? Dann sei doch so gut und teile ihn :-)

Die Kunstflugberechtigung

Extra 300 Kunstflug Pilotenausbildung

Inhaber des Pilotenscheins der Klasse PPL (A) oder LAPL (A) können nach §81 LuftPersV eine Berechtigung für den Kunstflug erwerben. Mit Ultraleichtflugzeugen ist der Kunstflug generell untersagt, folglich kann mit einem SPL auch keine Berechtigung dafür erworben werden. Um eine Kunstflugberechtigung zu erlangen, muss der Pilot nach absolvierter Pilotenausbildung und Scheinerwerb mindestens 50 Stunden als verantwortlicher Luftfahrzeugführer … Weiterlesen …

Kennst Du jemanden, der diesen Beitrag vielleicht auch interessant findet? Dann sei doch so gut und teile ihn :-)

Die Passagierberechtigung für LAPL (A) und SPL

Cessna 152 Innenraum

Möchte man als frisch gebackener Pilot in einem kleinen Flugzeug Passagiere mitnehmen, so benötigt man eine sogenannte „Passagierberechtigung“. Das ist selbst dann der Fall, wenn man in einem zweisitzigen Ultraleichtflugzeug auch nur eine einzelne Person mitnehmen möchte! Hat man den großen Pilotenschein PPL (A) in der Tasche, muss man sich keine Gedanken machen, diese international anerkannte … Weiterlesen …

Kennst Du jemanden, der diesen Beitrag vielleicht auch interessant findet? Dann sei doch so gut und teile ihn :-)

Ablauf der Pilotenausbildung

Egal ob PPL (A), LAPL (A) oder SPL: der Ablauf der Pilotenausbildung ist immer gleich und richtet sich nach dem Lernerfolg des Flugschülers. 1. Vertrautmachen mit dem Flugzeug Am Anfang der Pilotenausbildung wird Dich der Fluglehrer mit der Maschine vertraut machen. Für die meisten ist das ein aufregender Schritt: zum ersten Mal stehst Du einem richtigen Flugzeug gegenüber, ohne … Weiterlesen …

Kennst Du jemanden, der diesen Beitrag vielleicht auch interessant findet? Dann sei doch so gut und teile ihn :-)