Die Cessna 152

Die Cessna 152

Cessna ist der wohl bekannteste Hersteller von Kleinflugzeugen. Sie wurde 1929 von Claude Vernon Cessna gegründet und hat ihren Sitz in Wichita, Kansas. Das Hauptgeschäft sind inzwischen größere Propellermaschinen und Business Jets, aber auch die klassischen Hochdecker werden seit 1997 wieder produziert.

Die Cessna 150/152 ist ein Ganzmetallhochdecker mit zwei Sitzen. In 28 Jahren wurden mehr als 30,000 Exemplare produziert, von denen rund 75% noch immer auf der ganzen Welt im Einsatz sind. Die meisten Piloten haben ihre Laufbahn auf einer Cessna 150/152 gestartet.

Mit 100-110 PS ist sie nicht übermäßig stark motorisiert, die französische für den Kunstflug zugelassene Aerobat Variante kommt auf 130PS.

Dafür ist sie sehr robust und  im Unterhalt kaum teurer als ein Ultraleichtflugzeug – wobei man allerdings beachten muss, dass Motorüberholungen deutlich teurer sind als bei den preiswerten nicht-zertifizierten Triebwerken von Rotax.

Cessna 152 Cockpit
Das Cockpit der Cessna 152

Besonders bequem ist die Cessna 152 nicht: die beiden Sitze sind sehr knapp geschnitten, man sitzt Schulter an Schulter. Wenn man alleine Unterwegs ist fragt man sich, wie da eigentlich eine zweite Person hineinpassen soll. Die Übersicht ist mittelprächtig, das Armaturenbrett baut sehr hoch, die vielen Streben versperren den Blick. Bei vielen Exemplaren lassen sich die Sitze nur der Länge nach verschieben, selbst mit 1,80m ist es manchmal hilfreich, sich auf ein dickes Kissen zu setzen.

Angenehm ist der große und leicht erreichbare Gepäckraum, bis zu 50kg darf man hier mitnehmen. Es gibt sogar die Option, hier eine zusätzliche Bank mit Kindersitzen einzubauen.

Ein weiterer, vor allem an heißen Sommertagen nicht zu unterschätzender Vorteil sind die beiden Klappfenster, die sich auch während des Fluges öffnen lassen. Weniger angenehm ist der Lärm: aufgrund der schlechten Dämmung ist die 152 ein sehr lautes Flugzeug. Bei manchen alten Exemplaren kann es passieren, dass die Türen nicht mehr richtig schließen.

Aufgrund der großen Produktionsmenge gibt es jede Menge guter Exemplare auf dem Gebrauchtmarkt, die Preise fangen bei unter 20,000€ an. Dank ihrer narrensicheren Flugeigenschaften ist sie ein beliebtes Schulungsflugzeug und für Anfänger perfekt geeignet. Für den regelmäßigen geschäftlichen Einsatz ist sie aufgrund ihrer Windempfindlichkeit keine ideale Wahl.

Im Lauf der Jahrzehnte wurde die kleine Cessna kontinuierlich weiterentwickelt. Sehr frühe Exemplare der 150er Serie erkennt man daran, dass sie noch kein ‚Omnivision‘ Rückfenster haben und dadurch ein wenig sportlicher aussehen. Auch heute gibt es noch Modifikationen, die von Drittherstellern angeboten werden und mit der man den Flieger auf seine Bedürfnisse anpassen kann. Es soll tatsächlich jemanden geben, der einen gedrosselten V8 Motor aus der Corvette eingebaut hat!

Die Cessna 152 hat gegenüber ihrer Vorgängerin eine etwas höhere Zuladung, ein moderneres Triebwerk und ein modifiziertes Instrumentenbrett, dafür benötigt sie aber leider teures AvGas.

Man mag sich angesichts der etwas mageren Leistungsdaten fragen, ob man nicht mit einem modernen Ultraleichtflugzeug besser und billiger unterwegs sein dürfte. Das mag teilweise sogar zutreffen, allerdings darf man nicht vergessen, dass man mit einem UL nicht in der Nacht fliegen darf – was mit der Cessna 152 kein Problem ist!

Es gibt eine gute Auswahl gebrauchter Cessnas, die teilweise unter €20.000 zu haben sind. Damit ist sie preiswerter als die meisten gebrauchten Ultraleichtflugzeuge, verbraucht unwesentlich mehr Treibstoff und ist eben doch eine Ecke solider als ein UL.

 

Cessna 150/152 Datenblatt

Abmessungen Spannweite Länge Höhe Kabinenbreite
10,20 m 7,30 m 2,60 m 1,02 m
Hersteller Cessna Aircraft Company (USA), cessna.com
Varianten 150M 152
Baujahr 1958 – 1977 1977-1985
Motor ContinentalO-200-A LycomingIO-235-L2C
Leistung 100 PS 110 PS
V(stall) 42 KTAS 43 KTAS
V(Reise) 107 KTAS (198 km/h) 107 KTAS (198km/h)
Startrollstrecke 221 m 221 m
Steigleistung 3,4 m/s 3,6 m/s
Dienstgipfelhöhe 14.000 ft 14.700 ft
Verbrauch 6 Gal/h 3-5 Gal/h
Reichweite 678 km 768 km1.280 km (Zusatztanks)
Leergewicht 504 kg 490 kg
Zuladung 220 kg 241 kg

Kennst Du jemanden, der diesen Beitrag vielleicht auch interessant findet? Dann sei doch so gut und teile ihn :-)

4 Gedanken zu “Die Cessna 152

Schreibe einen Kommentar