Pilotenausbildung – hilft die AirNav Pro Navigations App?

Pilotenausbildung – hilft die AirNav Pro Navigations App?

Der Alleinflug rückt näher, nun musste endlich ein Navigationsprogramm fürs iPad her – ich will mich ja nicht schon beim ersten Alleinflug in der Platzrunde verfranzen, nicht wahr?

Eigentlich hatte ich mich schon längst für Sky Demon entschieden, allerdings gab es da ein kleines Problem: während ich Sky Demon nach wie vor für das beste Programm halte, ist es mit über 200€ im Jahr leider sehr teuer. Außerdem läuft das Abonnement aus.

Eher zufällig sehe ich im Club, wie ein Kamerad sowohl Sky Demon als auch Air Nav Pro installiert hat, und seine Routen offenbar mit letzterem Programm plant.

Hmm. Vielleicht sollte ich mir das mal ansehen. Air Nav Pro kostet in der Professional Edition zur Zeit knapp 50€. Es gibt auch eine billigere Light Variante für rund 15€. Es gibt Karten für ganz Europa, die man sich herunterladen kann.  Für weitere 60€ kann man die aktuellen ICAO Karten für ganz Deutschland installieren, die wir als Flugschüler mehr oder minder verwenden müssen. Auch Karten für den Segelflug und Strecken-IFR im unteren Bereich sind enthalten.

Gegenüber Sky Demon hat Air Nav Pro einen weiteren Vorteil: es ist mit dem Microsoft Flight Simulator, Prepar3d und X-Plane kompatibel. Auf diese Weise kann ich zuhause die Handhabung üben. Dies ist ein unschätzbarer Vorteil, denn das Cockpit ist ein verdammt schlechter Ort, um sich mit einer neuen Navigationssoftware vertraut zu machen.

Die Zusammenarbeit sowohl mit einem Flugsimulator als auch dem Garmin GPS Modul fürs iPad gestaltet sich problemlos. Man muss das Garmin einmal per Bluetooth koppeln, schon fungiert es als interner GPS Sensor. Wenn man möchte, kann man sogar den GPS Sensor eines iPhones für sein iPad nutzen, wobei ich da extreme Bedenken bezüglich der Akkulaufzeit hätte.

Per se sind sich die beiden Programme sehr ähnlich. Sky Demon hat den Vorteil einer Vektorgrafik, die sich beliebig zoomen lässt, während Air Nav eine Bilddatei der ICAO Karte als Grundlage verwendet, die manchmal ein wenig pixelig daherkommt. Ist aber nicht wirklich schlimm.

Genau wie bei Sky Demon bekommt man auch bei Air Nav die aktuellen METAR Daten und TAFF Vorhersagen. Bei der Flugplanung hingegen ist Sky Demon eindeutig überlegen: zwar kann man auch bei Air Nav Pro Wegpunkte einfach mit dem Finger hinzufügen, allerdings wird bei der Flugplanung keine Liste möglicher Problempunkte angezeigt. Auch eine Liste der aktuellen relevanten NOTAMS fehlt, hoffentlich wird das in einem Upgrade behoben.

Ein wesentlicher Vorteil beider Programme gegenüber der Papierkarte ist, dass man einfach auf einen Luftraum oder einen Flugplatz tippen kann und – schwupps – werden relevante Details angezeigt, wie zum Beispiel die Länge und Ausrichtung der Landebahn. So kann mich beispielsweise durch die Flugplätze an der Ostsee klicken um festzustellen, dass die meisten Bahnen für einen Grumman AA1 Yankee Clipper leider viel zu kurz ist.

Ebenfalls gut ist, dass sämtliche Meldepunkte in der Karte dargestellt werden – die Papierkarte gibt nur einen Teil der Pflichtmeldepunkte wieder, aber leider nicht alle. Jeden einzelnen Punkt kann man als Ziel definieren oder einfach dem HSI zuweisen, welches die entsprechende Anzeige ähnlich einem VOR Anzeiger simuliert und dadurch den Weg und das Radial zu jedem Punkt weist.

Anflugkarten kann man hinzukaufen, allerdings nicht als In-App-Purchase, sondern über ein externes Abo.

Was ich sehr schön finde ist eine Funktion, mit der man sich mit einem Klick die Start- und Landezeit notieren kann. Auch die einzelnen Flüge werden in einem Logbuch festgehalten, wobei man aufpassen muss, dass man da  nicht mit den Übungsflügen am Simulator durcheinander gerät.

Last but not least gibt es sogar ein HUD mit Geländedarstellung, für die man die Daten für 60€ hinzukaufen muss. Vielleicht eine gute Option für Flüge in die Alpen, hier auf dem flachen Lande ist es mehr ein teures Spielzeug und nicht wirklich notwendig.

Alles in allem ist Air Nav Pro für den Anfang ein sinnvolles Tool zu überschaubaren Kosten.

https://itunes.apple.com/en/app/air-navigation-pro/id301046057?mt=8

Kennst Du jemanden, der diesen Beitrag vielleicht auch interessant findet? Dann sei doch so gut und teile ihn :-)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.